Datenschutzerklärung

Hinweise zum Datenschutz nach Art. 13, 14, 21 Datenschutzgrundverordnung

Sehr geehrte Nutzer/-innen,

uns ist es wichtig, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseiten sicher und wohl fühlen, deshalb möchten wir Sie nachfolgend über den Umgang mit Ihren Daten bei uns gemäß Art. 13, 14, 21 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren.

Verantwortlicher

Für die Datenerhebung und Verarbeitung ist die Block Foods AG, Lademannbogen 129, 22339 Hamburg, vertreten durch Karl-Heinz Krämer, verantwortlich. 

Inhalt der Datenschutzerklärung 

Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf unserem Webserver temporär sogenannte Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken als Protokoll gespeichert, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern. 

Dieser Datensatz besteht aus 

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist. 

Wir speichern die von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse streng zweckgebunden für die Dauer von sieben Tagen, in dem Interesse, Angriffe auf unsere Webseiten erkennen, eingrenzen und beseitigen zu können. Nach Ablauf dieser Zeitspanne löschen bzw. anonymisieren wir die IP-Adresse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen. Näheres erfahren Sie unter dem nachfolgenden Punkt "Rechte der betroffenen Person".

Cookies

Zur besseren Benutzerführung setzen wir Cookies ein. Das sind kryptische Nummern, mit denen die Verbindung zu unseren Websites während der Sitzung gesteuert wird.

Die Webseite verwendet Session Cookies, die erzeugt werden, wenn Sie unsere Internetseite besuchen. Session Cookies speichern Informationen bezüglich Ihres Besuchs (welche Seiten wurden angeklickt? Datum und Uhrzeit des Besuchs? etc.) auf der Festplatte Ihres Computers. Das Session Cookie wird 30 Minuten nach Verlassen der Chef Akademie Webseite automatisch gelöscht.  Die Webseite speichert mit den Cookies u. A. die ausgewählte Sprache, Suchbegriffe, Navigations-Zustände. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies basiert auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch für Sie transparent. 

Ferner setzen wir Cookies, die für einen kleinen Zeitraum auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Dies sind:

  • Sessioncookies zur Sicherstellung und Herstellung der Funktionalität der allgemeinen Bedienung der Website
  • Google Analytics Cookie zur Analyse 

Diese Cookies erfassen wir mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, indem Sie uns über den Cookie-Banner per Klick auf "OK" Ihr Einverständnis erteilen. Sie können Ihr Einverständnis jederzeit bei uns widerrufen, z.B., indem Sie in Ihren Browser die Cookies löschen. 

Google Analytics

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics, einem Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; "Google"). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website für uns auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

Sie können der Erstellung der pseudonymen Nutzungsprofile jederzeit widersprechen.
Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten:

1.) Eine Möglichkeit, der Webanalyse durch Google Analytics zu widersprechen, besteht darin, einen Opt-Out-Cookie zu setzten, welcher Google anweist, Ihre Daten nicht für Zwecke der Webanalyse zu speichern oder zu nutzen. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Lösung die Webanalyse nur so lange nicht erfolgen wird, wie der Opt-Out-Cookie vom Browser gespeichert wird. Wenn Sie den Opt-Out-Cookie jetzt setzen möchten, klicken Sie bitte hier.

2.) Sie können die Speicherung der für die Profilbildung verwendeten Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

3.) Je nach dem von Ihnen verwendeten Browser, haben Sie die Möglichkeit, ein Browser-Plugin zu installieren, welches das Tracking verhindert. Dazu klicken Sie bitte hier und installieren das dort abrufbare Browser-Plugin.

Allgemeiner Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten

Die Chef Akademie Zarrentin erfasst und speichert personenbezogene Informationen, die Sie in Kontakt- und Anmeldeformularen in Newslettern oder Log-In-Bereichen eingeben oder uns in sonstiger Weise, z. B. per E-Mail, übermitteln. Personenbezogene Daten sind z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift oder Ihre Telefonnummer. Diese Daten werden nur im technisch notwendigen Umfang erhoben, um z. B. Ihre Seminarbuchung bzw. Anfrage bearbeiten zu können. Die Chef Akademie Zarrentin behandelt diese Daten vertraulich und gibt sie ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage nicht an Dritte weiter. 

Sofern Sie uns Vor- und Name sowie Ihre Postanschrift überlassen, nutzen wir diese zu Werbezwecken und für statistische Auswertungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse, Sie über neue Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen. Näheres erfahren Sie unter dem nachfolgenden Punkt "Rechte der betroffenen Person".

Sonstige persönliche Angaben oder Kontaktdaten nutzen wir nur dann zu Werbezwecken oder für statistische Auswertungen, sofern Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben. Die Datenverarbeitung erfolgt dann auf Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Falls Sie nicht möchten, dass wir Ihre Daten für Werbezwecke und Auswertungen nutzen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit bei der Block Foods AG, Lademannbogen 129, 22339 Hamburg widerrufen. Der Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung nicht. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein

Kontaktformular

Angaben, die Sie uns im Rahmen von Reklamationen oder der allgemeinen Kontaktaufnahme überlassen, verwenden wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sollten Sie per E-Mail zu uns Kontakt aufnehmen, beachten Sie bitte, dass die Datenübertragung unverschlüsselt erfolgt und ggf. von Unbefugten außerhalb unseres Einflussbereichs mitgelesen werden kann. Sofern Sie an uns sensible oder vertrauliche Angaben übermitteln möchten, empfehlen wir Ihnen, andere Übertragungswege zu nutzen, z.B. per Telefon oder auf dem Postwege. Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen. Näheres erfahren Sie unter dem nachfolgenden Punkt "Rechte der betroffenen Person". 

Newsletter

Unser kostenloser Newsletter wird Ihnen nur zugesandt, wenn Sie diesen mit dem vorgesehenen Formular bestellen. Auch weitere Informationen über unsere Angebote erhalten Sie - jederzeit widerruflich - nur dann, wenn Sie diese Option ausdrücklich anklicken. Wir verwenden für den Versand des Newsletters das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d.h., wir werden Ihnen erst dann einen Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie uns zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Anschließend werden wir Ihnen dann eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten. Sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben erfolgt eine entsprechende Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie diesen jederzeit über den in dem Newsletter angegebenen Link abbestellen.  Sie können Ihre Einwilligung auch jederzeit widerrufen, indem Sie Mitteilung in Textform an die oben genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) senden. Die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung bleibt von dem Widerruf der Einwilligung unberührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein. 

Der Newsletter Versand erfolgt über den einen Service der AGNITAS AG, Werner-Eckert-Str. 6, 81829 München. Die AGNITAS AG wurde von uns sorgfältig ausgewählt, vertraglich auf die Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet und wird regelmäßig von uns kontrolliert. 

Eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw. des EWR findet nicht statt. Eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw. des EWR findet nicht statt.

Seminaranmeldung

Wenn Sie sich für unsere Seminare anmelden verarbeiten wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse, Ihre E-Mailadresse, Ihre Telefonnummer, Geburtstagsdatum, beruflichem Status und Firmenanschrift und die Anzahl der Teilnehmer gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Vertragserfüllung. Die Angabe von Telefonnummer, E-Mail, Geburtstagsdatum, beruflichem Status und Firmenanschrift ist jedoch freiwillig. Es sind keine negativen Konsequenzen mit der Nichtbereitstellung dieser Daten verbunden. Allerdings kann die Nichtbereitstellung im Einzelfall die nachfolgende Kommunikation erschweren bzw. verzögern. 

Wenn Sie uns eine Ihre gesonderte Einwilligung erteilt haben, nutzen wir Ihre Daten zur Zustellung unseres  Newsletters gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Sehen Sie auch den Punkt "Newsletter".

Falls erforderlich, werden personenbezogene Daten an die Unternehmen weitergegeben, die an der Abwicklung dieses Vertrags beteiligt sind, z. B. Kreditinstitute zur Zahlungsabwicklung. 

Die zur Seminarreservierung erforderlichen Daten werden spätestens sechs Monate nach Beendigung des Vertrags gelöscht und solange nur noch für etwaige Rückfragen bereitgehalten Die Daten werden nicht gelöscht, sofern nach Vertragsbeendigung noch Forderungen offen sind und eingezogen werden sollen. Im Fall des Bestehens gesetzlicher Aufbewahrungsfristen werden die betroffenen Daten für die Dauer dieser Fristen archiviert.

Datenempfänger

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienstleister, die uns beim Betrieb unserer Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Unsere Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet. 

Datenübermittlung in Drittländer

Wenn Sie uns per Klick auf "OK" auf dem Cookie-Banner Ihre Einwilligung erteilt haben, übermittelt wir Daten über den Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; "Google"). Näheres dazu siehe oben bei Google Analytics. 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit bei der Block Foods AG, Lademannbogen 129, 22339 Hamburg widerrufen. Hierzu können Sie in Ihrem Browser alle Cookies löschen und die Seite neu laden. Sodann werden Sie aufgefordert, eine erneute Einwilligung zu erteilen oder nicht. 

Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen. Neben der Verpflichtung unserer Mitarbeiter auf die Vertraulichkeit, der sorgfältigen Auswahl und Kontrolle von Dienstleistern und der Absicherung unserer Be-triebsumgebung setzen wir zum Beispiel in einigen Bereichen ein Verschlüsselungsverfahren ein. Die von Ihnen angegebenen Informationen werden dann in verschlüsselter Form mittels eines SSL-Protokolls (Secure Socket Layer) übertragen und authentisch geprüft, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https.... beginnt. 

Rechte der betroffenen Person

Ihre Rechte als Nutzer

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO): 

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen. 

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO): 

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. 

Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSG-VO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. 

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): 

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung. 

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): 

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.  

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO): 

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Ihren Widerspruch können Sie einlegen bei der Block Foods AG, Lademannbogen 129, 22339 Hamburg.

6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie be-treffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Datenschutzbeauftragter

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

Dr. Uwe Schläger
datenschutz nord GmbH
www.datenschutz-nord.de
office[at]datenschutz-nord.de

Direkt-Kontakt

Telefon: +49 (0)38851 92-126 oder -399
Fax: +49 (0)38851 92-182
info[at]chef-akademie-zarrentin.de

» zum Kontaktformular

Seminar-Anmeldung

Sichern Sie sich möglichst schnell Ihren Seminarplatz und melden Sie sich gleich an – die Plätze sind pro Seminar begrenzt auf 15 Teilnehmer.

» zur Anmeldung

Neue Rezeptidee

Neue Rezeptidee

Alle zwei Wochen eine neue Rezeptidee für die kreative Garniturküche.

» zur neuen Rezeptidee