Wertschöpfungstreppe Maispoulardenbrust in Gemüsebutter

Wertschöpfung Eis

Variante I

Maispoulardenbrust in Gemüsebutter mit Linguini und Blattspinat

Der Spinat wird in fünf Minuten im Wasserbad regeneriert und danach in der Mitte des Tellers angerichtet. Die Linguini werden in 30 Sekunden in der Mikrowelle regeneriert und dann in einer Sauteuse mit der Gemüsebutter arosiert. Die Maispoularde aus dem Beutel nehmen und auf der Hautseite goldbraun anbraten. Anschließend im Ofen bei 160°C fünf Minuten erwärmen, in Tranchen schneiden und gefächert auf den Linguini anrichten.

Wareneinsatz/Kalkulation

Menge Rohartikel / Komponente Lieferant €/Kg €/Stück €/Gericht
Wareneinsatz: € 5,32
0,200 kg Maispoularde in Gemüsebutter Block Menü 14,90 2,98 2,98
0,140 kg Linguini Block Menü 1,13 1,13
0,150 kg Blattspinat Block Menü 5,35 1,11 1,11
Garnitur: Shizzo Kresse Eigenherst. 0,30

Variante II

Maispoularden in Gemüsebutter auf Linguini mit Rucola und Tomatensalsa

Die Maispoulardenbrust aus dem Beutel nehmen und auf der Hautseite goldbraun anbraten. Anschließend bei 160°C fünf Minuten erwärmen. Die Linguini werden in 30 Sekunden in der Mikrowelle regeneriert und dann in einer Sauteuse mit der Gemüsebutter arosiert. Zum Schluss wird der Rucola untergehoben. Für die Tomatensalsa werden Kirschtomaten geviertelt und getrocknete Tomaten in Würfel geschnitten. Diese zusammen mit einer fein gehackten Schalotte, etwas frischem Thymian und wenig Limettenzeste in reichlich Olivenöl kurz anbraten. Die Salsa über die Linguini und Maispoularde geben und etwas Parmesan darüber reiben.

Wareneinsatz/Kalkulation

Menge Rohartikel/
Komponente
Lieferant €/kg €/Stück €/Gericht
Wareneinsatz: € 7,41
0,200 kg Maispoularde in Gemüsebutter Block Menü 14,90 2,98 2,98
0,140 kg Linguini Block Menü 1,13 1,13
0,050 kg Tomatensalsa Eigenherst. 2,00 2,00
0,050 kg Rucola Eigenherst. 0,90 0,90
Garnitur: Parmesan, Süßkartoffelchip Eigenherst. 0,40 0,40

Variante III

Maispoulardenbrust in Gemüsebutter mit grünen Tagliarini und einem Feigen-Kumquat-Ragout

Die Maispoularde wird aus dem Beutel genommen und auf der Hautseite goldbraun angebraten. Anschließend wird sie im Ofen bei 160°C fünf Minuten erwärmt. Die Tagliarini werden in 30 Sekunden in der Mikrowelle regeneriert und dann in einer Sauteuse mit der Gemüsebutter arosiert. Für das Feigen-Kumquat-Ragout werden die Früchte grob gewürfelt. Die Kumquatwürfel in einer Pfanne mit ein bißchen Butter glasieren. Dann etwas Zucker und das Mark einer Vanilleschote dazu geben und mit Rieslingsekt ablöschen. Kurz reduzieren und zum Schluß die Feigenwürfel und etws fein geschnittene Minze dazu geben.

Wareneinsatz/Kalkulation

Menge Rohartikel/
Komponente
Lieferant €/kg €/Stück €/Gericht
Wareneinsatz: € 8,70
0,200 kg Maispoularde in Gemüsebutter Block Menü 14,90 2,98 2,98
0,140 kg Tagliarini grün Block Menü 1,39 1,39
0,100 kg Feigen-Kumquat-Ragout Eigenherst. 3,82 3,82
Garnitur: Parmachip, Feigenchips, Kräuter Eigenherst. 0,51 0,51

Hinweis: Änderungen bei Rohartikeln / Komponenten oder Lieferant vorbehalten.

Direkt-Kontakt

Telefon: +49 (0)38851 92-126 oder -399
Fax: +49 (0)38851 92-182
info[at]chef-akademie-zarrentin.de

» zum Kontaktformular

Seminar-Anmeldung

Sichern Sie sich möglichst schnell Ihren Seminarplatz und melden Sie sich gleich an – die Plätze sind pro Seminar begrenzt auf 15 Teilnehmer.

» zur Anmeldung

Neue Rezeptidee

Neue Rezeptidee

Alle zwei Wochen eine neue Rezeptidee für die kreative Garniturküche.

» zur neuen Rezeptidee