Kammmuscheln in grüner Currysauce

Variante I

Tagliarini mit Kammmuscheln in grüner Currysauce und sautiertem Fenchel und Kirschtomaten

Die Kammmuscheln im Beutel im Wasserbad bei 85°C in 5 Minuten regenerieren, derweil 50 g fein geschnittenen Fenchel und eine fein geschnittene Frühlingszwiebel in wenig Öl sautieren, eine Msp. gehackten Knoblauch und Ingwer, sowie 5 gehäutete Kirschtomaten dazu tun und mitschwitzen. Leicht mit Salz würzen und anschließend die Sauce aus dem Beutel dazu geben. Die Tagliarini werden in der Mikrowelle in ca. 35 Sekunden erhitzt bis sich der Beutel aufbläht, dann die Pasta zur Sauce tun und unterheben. Anrichten und mit frischer Gartenkresse und Basilikum garnieren.

Wareneinsatz/Kalkulation

Menge Rohartikel/
Komponente
Lieferant €/kg €/Gericht
Wareneinsatz: EUR 4,42
0,200 kg Tagliarini weiß Block Menü 1,28
0,200 kg Kammmuscheln in grüner Currysauce Block Menü 2,69
0,050 kg Fenchel Eigenherst. 1,99 0,10
0,010 kg Frühlingslauch Eigenherst. 0,10
0,015 kg Kirschtomaten Eigenherst. 0,20
Garnitur: Kresse, Basilikum Eigenherst. 0,05

Variante II

Spaghettini mit Kammmuscheln in grüner Currysauce, dazu ein Paprika-Schäumchen, Basilikumöl und ein "sweet Pepper Bite"

Für das Paprika-Schäumchen eine Portion Paprika-Schmandsuppe im Wasserbad erwärmen und in einen Sahnesyphon, z.B. von iSi, füllen und mit einer Patrone bestücken. Für das Basilikumöl ein großes Bund Basilikum ganz kurz blanchieren, in Eiswasser abschrecken und gut abtrocknen. Dann mit einem Liter Pflanzenöl in einem kraftvollen Mixer zerkleinern so gut es geht. Anschließend durch ein Mikrosieb passieren. Die Kammmuscheln im Wasserbad bei 85°C 5 Minuten lang regenerieren, die Spaghettini im Beutel in der Mikrowelle ca. 35 Sekunden erhitzen. Die Pasta und den Inhalt des Saucen-Beutels in eine Sauteise geben und durchschwenken. Die kleine Paprikaschote aus den Sweet Pepper Bites scharf anbraten und das Gericht damit toppen.

Wareneinsatz/Kalkulation

Menge Rohartikel/
Komponente
Lieferant €/kg €/Gericht
Wareneinsatz: EUR 5,47
0,200 kg Spaghettini Block Menü 0,89
0,200 kg Kammmuscheln in grüner Currysauce Block Menü 2,69
0,200 kg Paprika-Schmandsuppe Block Menü 5,65 1,18
0,010 kg Basilikumöl Eigenherst. 0,20
0,030 kg Sweet Pepper Bites Block Menü 0,41
Garnitur Basilikum, Fenchel-Chip Eigenherst. 0,10

Variante III

"Seafood Heaven" Sous vide gegarter Zander und Tiefseegarnele mit Kammmuscheln in grüner Currysauce und Purple Rice

Den Zander im Beutel im Wasserbad 20 Minuten bei 58°C garen. Dann aus dem Beutel nehmen, abtupfen und auf der Hautseite anbraten. Die Tiefseegarnele im Ganzen braten. Die Kammmuscheln in grüner Currysauce werden im Beutel im Wasserbad bei 85°C in 5 Minuten regeneriert. Eine Portion Basmatireis mit einer Flocke Butter, einem halben Teelöffel Purple Curry und gerösteten Sesamsamen verfeinern.

Wareneinsatz/Kalkulation

Menge Rohartikel/
Komponente
Lieferant € / kg €/Gericht
Wareneinsatz: EUR 9,92
0,200 kg Kammmuscheln in grüner Currysauce Block Menü 2,69
0,200 kg Zanderfilet Block Menü 6,45 4,35
1 St. Tiefseegarnele Eigenherst. 1,99
0,125 kg Basmatireis Block Menü 0,69
Garnitur: Kirschtomate, Frühlingslauch, blaue Kartoffel- und Fenchel-Chips Eigenherst. 0,20

Hinweis: Änderungen bei Rohartikeln / Komponenten oder Lieferant vorbehalten.

Direkt-Kontakt

Telefon: +49 (0)38851 92-126 oder -399
Fax: +49 (0)38851 92-182
info[at]chef-akademie-zarrentin.de

» zum Kontaktformular

Seminar-Anmeldung

Sichern Sie sich möglichst schnell Ihren Seminarplatz und melden Sie sich gleich an – die Plätze sind pro Seminar begrenzt auf 15 Teilnehmer.

» zur Anmeldung

Neue Rezeptidee

Neue Rezeptidee

Alle zwei Wochen eine neue Rezeptidee für die kreative Garniturküche.

» zur neuen Rezeptidee